magnetischer Betriebsschalter

Mit Hilfe dieses Bausteins läßt sich die Empfangsanlage durch Vorbeistreichen mit einem Magneten berührungslos ein- und ausschalten.
Vorbeistreichen am Rumpf vom Heck zum Bug schaltet die Anlage ein. Ein kurzer Piepston quitiert dem Modellbauer, daß er den Kontakt getroffen hat und eine grüne Leuchtdiode zeigt den Zustand an. Vorbeistreichen in der entgegengesetzten Richtung schaltet wieder aus.
Die Richtung des Einschaltens ist natürlich vom Einbau abhängig. Eine kleine Markierung am Rumpf kann beim Schalten hilfreich sein.
Im Modell-Uboot entfällt mit diesem Baustein die Druckkörperdurchführung für den Betriebsschalter und somit eine unnötige Schwachstelle. Auch bei Überwasserschiffen kann elegant das Problem umgangen werden, den Betriebsschalter versteckt und wassergeschützt unterzubringen.
Anleitung als PDF
MBS 16A 12V + MBS 16A 6V

technische Daten
Gerätetyp: Schaltbaustein
vollständige Trennung von Akku und Elektronik
Abmessung: 71 x 24 x 29 mm
Gewicht: 32,5 g
Betriebspannung: 4,0 - 9 V oder 9,0 - 24 V
Stromverbrauch: 7 mA bei 12 V für Led
Belastbarkeit: 16 A dauer
30 A für 4 s



MBS 16A 12V : € 29,-

MBS 16A 6V : € 29,-

passende Magnete

Ferrit Magnet ø25 : € 1,-

Neodym Magnet ø19 : € 2,-

MBS 4A 12V + MBS 4A 6V

technische Daten
Gerätetyp: Schaltbaustein
vollständige Trennung von Akku und Elektronik
Abmessung: 62 x 13 x 22 mm
Gewicht: 8,8 g
Betriebspannung: 3,75 - 7,5 V oder 9,0 - 18 V
Stromverbrauch: 0 mA (kurz 40 mA)
Belastbarkeit: 4 A dauer



MBS 4A 12V : € 22,-

MBS 4A 6V : € 22,-

eine Linie
Modell-Uboot-Spezialitaeten
Alle Preise sind inklusive MWSt., zuzüglich Versandkosten

zur Homepagezum InhaltsverzeichnissAnschriftNavigationsleiste
Adresse Inhaltsverz. Home URL