Empfänger RP8D1

Gerade bei Modell-Ubooten ist die Sicherheit des Fernsteuerempfangs lebenswichtig. Einen sicheren Empfang unter allen Umständen kann dabei aber keine Technik garantieren. Die Dämpfung und Reflexion der Funkwellen am Wasser sind dafür zu stark und unberechenbar.

Sehr wichtig ist daher ein sicheres Verhalten an der Reichweitengrenze. Die Empfängerausgänge müssen absolute Ruhe geben, damit die Failsafefunktionen von Fahrtregler, Lageregler und Ballasttanksteuerung zuverlässig anspringen.

Diese Eigenschaft haben nur Empfänger mit digitaler Nachbearbeitung des Signals.

Im Zeitalter der 2,4GHz Anlagen ist es nicht einfach einen guten 40MHz Empfänger zu finden. Aber wir sind fündig geworden:

Der RP8D1 ist ein Synthesiser-Empfänger, braucht also keine Wechselquarze. Mit 8 Servokanälen lassen sich auch reichlich Sonderfunktionen realisieren.

Aber viel wichtiger sind die Empfangseigenschaften: Die Reichweite in der Praxis ist extrem hoch. Wir haben bei unseren Tests 5m Tauchtiefe mit eingezogener Senderantenne erreicht. Das ist mehr als andere Empfänger bei optimaler Antennenlänge.

Das Verhalten bei fehlendem Sendersignal ist gutmütig. Eine failsafe-Sellung lässt sich mit der Einknopf-Bedienung einstellen.

Zwei Nachteile sollen nicht verschwiegen werden: Es werden nur die Kanäle 50..89 unterstützt.
In unmittelbarer Nähe (3m) fremder Sender kommt es zu kleinen Ausfällen.


so  sieht er aus

RP8D1 40MHz
€ 29,-

 in der Verpackung

 

technische Daten
 Gerätetyp: Empfänger
8 Kanäle PPM
40MHz FM (K50-K89)
 Abmessungen: 46*24*13 mm
 Gewicht: 9 g
 Betriebsspannung: 4,8 ... 6 V
 Stromverbrauch: 17 mA
Empfindlichkeit <1 µV
Reichweite >1,5 km
Bauart Doppelsuper, 2 Keramikfilter, DSP FIlter mit sanftem Algorithmus


eine Linie
Modell-Uboot-Spezialitaeten
Alle Preise sind inklusive MWSt., zuzüglich Versandkosten

zur Homepagezum InhaltsverzeichnissAnschriftNavigationsleiste
Adresse Inhaltsverz. Home URL